Rohan Dasika

Geboren 1992 in Vancouver und aufgewachsen in Melbourne, begann Rohan Dasika im Alter von 12 Jahren Kontrabass zu spielen. Nach dem Unterricht in Melbourne mit Duncan Allen und Sylvia Hosking absolvierte Rohan einen Bachelor of Music an der Australian National University School of Music in Canberra und studierte bei Max McBride, bevor er nach Melbourne zurückkehrte, um zwei Jahre an der Australian National Academy of Music zu verbringen, wo er von Damien Eckersley unterrichtet wurde. Im Jahr 2015, als der Empfänger des Australien Council ArtStart Stipendiums, unternahm er Studienaufenthalte in Philadelphia (Harold Robinson) und Wien (Timothy Dunin).

Rohan musikalische Wirken in Australien beinhaltet die regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Melbourne Symphony und dem Queensland Symphony Orchestra, Kammermusik-Festivals, darunter das Australian Festival of Chamber Music, das Four Winds Festival, das Canberra International Music Festival und das Bendigo International Festival of Exploratory Music sowie Musiktheater-Produktionen mit Life Like Company.

Außerdem musizierte er mit der Mahler Chamber Orchestra Academy (Deutschland) und dem Pacific Music Festival Orchestra (Japan).

Seit September 2017 ist Rohan Stipendiat der Paul-Hindemith-Orchesterakademie.